leitbild gebetswoche leitbild gemeinden jugend

logo

Unser Auftrag

Wir sind als Evangelische Allianz gerufen durch unsere Einheit und Vielfalt in unserer Stadt Jesus Christus zu bezeugen und Menschen in seine Nachfolge zu rufen.

 

Unsere Vision

Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die sich darin vereint weiß, dass Jesus Christus der Anfänger und Vollender unseres Glaubens und auch unserer Gemeinschaft ist. Darum wollen wir in allem ihm allein die Ehre geben, indem wir ...

»Gott anbeten!«

Jesus Christus ist der Ausgangs- und Mittelpunkt unserer Gemeinschaft, ihn allein wollen wir ehren und über alles Trennende erheben. Wir glauben, dass unsere Gemeinschaft nur so stark sein kann, wie wir in gemeinschaftlicher Anbetung und leidenschaftlichem Gebet verbunden und vereint sind.
Wir wollen daher Räume eröffnen, in denen dazu ermutigt wird, einen Lebensstil und eine Kultur der Fürbitte und Anbetung in unserer Stadt zu entwickeln.

»Einheit leben!«

Wir wissen uns der Bitte und dem Vermächtnis Jesu verpflichtet, dass wir eins sein sollen, wie er mit dem Vater eins ist. Dies ist für uns Gabe und Aufgabe zugleich.
Wir wollen daher eine Gemeinschaft gegenseitiger Hingabe und Wertschätzung sein, die Einheit in authentischer und glaubensauslösender Weise lebt. Die Unterschiedlichkeit und Vielfalt unserer Gemeinden vor Ort, ihre Einzigkeit und Unverwechselbarkeit und die sich daraus ergebenden Spannungen bejahen wir als gegenseitige Bereicherung und wollen sie fruchtbringend zu gegenseitigem Nutzen und zum Wohle unserer Stadt in die gemeinsame Arbeit einbringen.


»Menschen dienen!«

Wir werden von der Sehnsucht getrieben den Nöten und Problemen der Menschen unserer Stadt in der Liebe und Barmherzigkeit Gottes zu begegnen und sie einzuladen, ihr Leben dem auferstandenen Christus anzuvertrauen. Davon überzeugt, dass lebendige Gemeinden der effektivste Weg sind, Menschen in die Nachfolge Jesu zu rufen, fördern und unterstützen wir die Gründung und den Aufbau neuer und bestehender Gemeinden.

Unsere Werte

Wir sehen uns als Allianzgemeinschaft in die Herausforderung gestellt, auf dem Hintergrund unterschiedlicher theologischer Traditionen und Formen der Spiritualität gemeinsam Auftrag und Vision, die Gott uns gegeben hat, in ausgewogener und gesunder Weise zu gestalten Unsere Gemeinschaft und unser Dienst werden dabei nur so stark und glaubwürdig sein können, wie unsere Beziehungen von Liebe und Wahrhaftigkeit getragen werden. Als Ausdruck dieses Fundamentes wissen wir uns den folgenden Grundwerten in unserem gemeinsamen Dienen und Arbeiten verpflichtet:

Wir legen großen Wert auf Transparenz sowohl in unseren Beziehungen als auch in unserer Kommunikation. Daher suchen wir das offene und ehrliche Gespräch, in dem Bemühen einander tiefer kennen zu lernen und Wert zu achten.

Uns ist es wichtig, einander mit aufrichtigem Respekt und ehrlicher Wertschätzung zu begegnen und den jeweils anderen in seiner Einzig- und Andersartigkeit anzunehmen und zu achten.

Wir schätzen es, in gegenseitiger Hingabe und Unterstützung einander zur Seite zu stehen. Wir wollen uns nicht selbst zum Maßstab machen, sondern bereit sein, voneinander zu lernen, einander zu ergänzen und zu dienen.

Wir legen Wert auf Einvernehmlichkeit in unseren Entscheidungen und Beschlüssen. Bei der Findung und Umsetzung gemeinsamer Ziele suchen wir einerseits Extreme, andererseits Gleichförmigkeit zu vermeiden und uns an dem uns Verbindenden zu orientieren.

Wir schätzen es, im Team zu arbeiten und zu dienen. Ziele versuchen wir dabei gemeinsam zu entwickeln und zu erreichen. Deshalb ermutigen wir dazu, dass alle Beteiligten ihre Gaben, Stärken und Kernkompetenzen konstruktiv in diesen Prozess einbringen.

Wir sind davon überzeugt, dass unsere gemeinsamen Dienste nur so glaubwürdig sein können, wie unsere Beziehungen durch Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit geprägt sind. Daher verpflichten wir uns, unser Miteinander in gegenseitiger Verantwortlichkeit und Verbindlichkeit zu gestalten.

Uns ist es wichtig, uns in unseren Veranstaltungen und Diensten um Qualität und Gesellschaftsrelevanz zu bemühen, ohne dabei unser Profil und unsere Identität zu verleugnen.